Facebook | Datenschutz | Impressum

Über uns

Wer ist die BEU und was will sie?

Wir sind Bürger von Unterhaching, die sich zu einer Genossenschaft zusammengeschlossen haben. Wir tragen zur Umsetzung der Energievision des Landkreises München sowie des Klimaschutzkonzepts der Gemeinde Unterhaching bei, steigern damit die Produktion von ökologisch erzeugter Energie und reduzieren die Emission klima- und umweltschädlicher Schadstoffe. Das bremst den globalen Temperaturanstieg und schont die fossilen Energieressourcen. Und dabei wollen wir auch Geld verdienen.

Wie wollen wir das machen?

Wo es sich rechnet wollen wir auf folgenden Geschäftsfeldern aktiv werden:

Dazu wollen wir

Unsere Werte: Wie wollen wir zusammenarbeiten?

Unsere Genossenschaft - Warum Genossenschaft?

Genossenschaften sind

Eine Genossenschaft bietet maximalen Schutz vor feindlicher Übernahme.

Vorteile für unsere Mitglieder

Was ist eine eingetragene Genossenschaft?

Die eG ist eine juristische Person. Sie hat drei Organe:

Abstimmung während der Gründungsversammlung am 19.3.2012
(Abstimmung während er Gründungsversammlung 19.03.2012)

Mitglieder des Vorstandes und des Aufsichtsrates müssen selbst Mitglieder der Genossenschaft sein.

Eingetragene Genossenschaften unterliegen dem Genossenschaftsgesetz und werden vom Genossenschaftsverband geprüft.

Unser Vorstand und Aufsichtsrat

Organigramm Bürger-Energie-Unterhaching e.G.

Vorstand

im_gsgr.jpg (59948 Byte)

im_mdr.jpg (80237 Byte) im_mdr.jpg (80237 Byte)

Wolfgang Geisinger
(Vorsitzender, Finanzen)
Geschäftsführer der Geothermie
Unterhaching GmbH & Co KG

Dr.-Ing. Hermann Mader
(Kommunikation)
Professor für Elektrotechnik
Wilfried Taetow
(Technik)
Diplomingenieur für Elektrotechnik

Aufsichtsrat

im_schlznf.jpg (68072 Byte)

im_jnk.jpg (67465 Byte)

im_ws.jpg (85639 Byte)

Klaus Schulze-Neuhoff
(Vorsitzender)
Volljurist und Leitender Angestellter

Erich Wittmann
Privatier; berufliche Erfahrung:
Finanzmanagement & Controlling

Dipl.-Ing. agr. Gabriele Weise
Betreiberin des Weise-Hofes

im_pnzr.jpg (69494 Byte)

im_rnrs.jpg (76814 Byte)

im_schbrt.jpg (76163 Byte)

Ing. grad. Manfred Lauf
Privatier; berufliche Erfahrung:
IT-Projektmanagement, Vertriebsunterstützung

Dipl.-Ing. Stephan Reiners
Pensionär; berufliche Erfahrung:
Vertrieb & Einkauf

Dipl.-Ing. Klaus-Peter Schubert
Pensionär; berufliche Erfahrung:
Management-Berater in der IT-Technik

im_rnrs.jpg (76814 Byte)

Wolfgang Panzer
1. Bürgermeister von Unterhaching

Die Entwicklung unserer Genossenschaft

Im Herbst 2011 zeichnete sich die Möglichkeit ab, auf der geplanten Mittelschule ein Solardach zu bauen. Aktive aus der Agenda 21 und dem Bund Naturschutz setzten sich daraufhin mit dem Bürgermeister und der Gemeindeverwaltung zusammen und erarbeiteten ein Konzept für eine Bürger-Energie-Genossenschaft.
Nach dem Regierungsbeschluss vom 29.2.2012 zur Kürzung der Solarförderung schien es nicht mehr wirtschaftlich für die Genossenschaft, Solaranlagen zu bauen. Damit wir jedoch bei verbesserten Rahmenbedingungen möglichst rasch handeln können, beschlossen wir, die Gründung weitestgehend vorzubereiten.
Die Gründungsversammlung am 19.3.2012 war für alle eine große Überraschung: Von den registrierten 114 Teilnehmern traten 69 der BEU bei. Sie zeichneten Anteile in Höhe von etwa 100.000 Euro und erklärten ihre Bereitschaft, weitere 100.000 Euro bei einer Mindestrendite von 2,5% bereit zu stellen.
So wurde am 19.3.2012 die Bürger-Energie-Unterhaching (BEU) gegründet.

Vorstand und Aufsichtsrat
(Vorstand und Aufsichtsrat direkt nach der Wahl am 19.03.2012)

Am 30. März 2012 verabschiedete der Bundestag die Novelle des Erneuerbare Energien Gesetzes ( EEG ). Sie enthielt eine Ausnahmeregelung, nach der alle Betreiber von Photovoltaik-Anlagen, für die vor dem 24.02.2012 ein Netzanschlussbegehren gestellt worden ist, noch die alte, also höhere Vergütung für den ins Netz eingespeisten Strom erhalten. Die Anlagen müssen allerdings bis spätestens 30. Juni 2012 fertig gestellt werden.
Dies traf auf die geplanten Photovoltaik-Anlagen auf den Dächern des KUBIZ und des Umkleidegebäudes im Freibad Unterhaching zu.

Abstimmung Projekt Kubiz und Freibad
(Abstimmung auf der außerordentlichen Generlversammlung am 09.05.2012)

Auf der außerordentlichen Generalversammlung am 09.05.2012 stimmten alle anwesenden Mitglieder für die Errichtung der PV-Anlagen auf dem KUBIZ und dem Umkleidegebäude im Freibad. Von den inzwischen 141 Mitgliedern waren auf der Generalversammlung 99 anwesend oder vertreten.

30. Mai 2012: Nach der erfolgreichen Prüfung der BEU durch den Genossenschaftsverband Bayern konnte der Vorstand mit dem Prüfungsgutachten und den Gründungs-Dokumenten die Bürger-Energie-Unterhaching eG notariell beim Registergericht München zur Eintragung in das Genossenschaftsregister anmelden. Dabei half uns Frau Brigitte Wittmann, eine fachlich versierte Angestellte des Notariats, die zu den Gründungsmitgliedern der BEU gehörte.

Eintragungsurkunde
(Erich Brand und Wolfgang Geisunger mit Prüfungsurkunde)

29. Juni 2012: Unsere Gründung wurde vollendet, die Bürger-Energie-Unterhaching eG wurde am 29.06.2012 in das Genossenschaftsregister eingetragen und ist damit voll geschäftsfähig. Gleichzeitig begann die Installation der ersten beiden Photovoltaik-Anlagen näheres dazu siehe unter "Projekte".

31. Juli 2012: Die Mitglieder der Genossenschaft feierten die Fertigstellung der ersten PV-Anlagen und die Eintragung ins Genossenschaftsregister mit einem Grillfest im Freibad. In ziemlich genau einem Jahr hat unser Team das fertig gebracht.

Grillfest Bürger Energie Unterhaching
(Grillabend für die Mitglieder der Genossenschaft)

Dank gebührt dem Freibad-Team für die Bewirtung. Die Kosten für das Grillfest wurden von den Teilnehmern und Spendern getragen, nicht von der Genossenschaft.

Vorstand 2015
(Der wiedergewählte Vorstand 2015)

Vorstand und Aufsichtsrat
(Der Aufsichtsrat und Vorstand ab 2015)

Vorstand April 2017
(Der Vorstand im April 2017 (v.l.n.r. Wilfried Taetow, Wolfgang Geisinger, Hermann Mader))

Aufsichtsrat April 2017
(Der Aufsichtsrat im April 2017 (v.l.n.r. Erich Wittmann, Manfred Lauf, Klaus-Peter Schubert, Stephan Reiners, Wolfgang Panzer, Klaus Schulze-Neuhoff, Gabriele Weise))