Pressemitteilungen

Preiswerter Öko-Strom für Unterhachinger Mieter

By 4. März 2019 März 19th, 2019 No Comments

Bürger-Energie-Unterhaching eG (BEU) nimmt ihr 2. Mieterstromprojekt in Betrieb

Mit dem Neubau von 3 Mehrfamilienhäusern incl. integriertem Kindergarten im Adejeweg 15 und 17, sowie in der Biberger Str. 33 kommt die Gemeinde Unterhaching in Zusammenarbeit mit der Gemeinnützigen Wohnungsbaugesellschaft Unterhaching (GWU) einmal mehr dem stetig steigenden Bedarf nach preiswertem Wohnraum nach.
Um auch die Stromkosten gering zu halten, wurde eine Photovoltaik-Anlage (PV) geplant, die von der Bürger-Energie-Unterhaching eG (BEU) errichtet wurde. Aus bautechnischen Gründen konnten nur zwei der insgesamt drei Dachflächen mit insgesamt 345 Solarmodulen bestückt werden. Die Versorgung aller drei Häuser und des Kindergartens mit dem auf den eigenen Dächern erzeugten

Solarstrom wird dennoch mittels drei Wechselrichtern sichergestellt. Die gesamte erzeugte Solar-Energie kommt in einem der Häuser zusammen und wird von dort durch unterirdische Kabel zu gleichen Teilen in die drei Häuser geleitet. Insgesamt hat die Anlage eine Gesamtleistung von 98 kWp und kann ca. 100.000 kWh Strom pro Jahr erzeugen. Dies entspricht rein rechnerisch einem Bedarf von ca. 39 typischen Haushalten.

Die erfolgreiche Realisierung dieses sog. „Mieterstrommodells“ konnte nur durch enge Zusammenarbeit mehrerer Parteien gelingen. Die Hauseigentümerin (GWU), die die Dachflächen zur Verfügung stellte. Die Bürger-Energie-Unterhaching eG (BEU), die darauf auf eigene Kosten die Photovoltaik-Anlage baute und betreibt. Und ein lokales Energieversorgungsunternehmen (EVU) – in
diesem Fall die Firma Polarstern aus München, die dafür sorgt, dass die Mieter rund um die Uhr mit Strom versorgt werden. Zu diesem Zweck verkauft die BEU den auf den Dächern erzeugten Solarstrom an Polarstern, diese mischt diesen Solarstrom der BEU mit zugekauftem Ökostrom aus bayerischen Wasserkraftwerken und bietet dann den entstandenen sog. „Mieterstrom“ allen Bewohnern und auch dem Kindergarten zu einem attraktiven Preis an. Attraktiv bedeutet in diesem Fall nicht nur mehr Unabhängigkeit von steigenden Strompreisen, sondern ganz konkret eine Ersparnis von ca. 94 EUR bei einem Stromverbrauch von 2.500 kWh im Jahr (Stand Jan. 2019).

Die PV-Anlage ist seit dem 27. Januar in Betrieb und versorgt die Bewohner zuverlässig mit sauberem Sonnenstrom vom eigenen Dach zum günstigen Preis. Nicht von den Mietern verbrauchter Strom wird in das öffentliche Netz eingespeist.

Die BEU ist stolz darauf, mit diesem Projekt nun innerhalb kurzer Zeit ihr 2. Mieterstrommodell erfolgreich zu betreiben und mit dieser Anlage einen Beitrag zu ökologischer und regionaler Stromversorgung der Gemeinde Unterhaching zu leisten.